Herbstlich

Leicht herbstlich bis herbstlich

Ich mag den Herbst. Und eben auch den ersten Herbstmonat. Der war leicht herbstlich bis herbstlich, sehr feucht (das Jahr hatte viel nachzuholen; etwas zu spät) und manchmal etwas kühl. Hier mein kleiner Rückblick.

2022 09 02 16 39 44

Das friedliche Schozachtal.

2022 09 02 17 54 42

Der Nik macht auf friedlich.

2022 09 05 21 04 23

Wein auf der Insel aus der Ferne.

2022 09 06 17 47 00

Jackpot! Schnürsenkel und Ösen gerissen.

2022 09 06 18 12 50

Heimwärts.

2022 09 06 18 16 32

Schöne Wolkenbilder.

2022 09 08 17 58 19

Danke Habeck!

2022 09 10 12 44 08

In der Po Ebene.

2022 09 10 14 05 44

In’s Käferle nur mit Helm und als Punk-Rock-Fan.

2022 09 10 14 06 04

Interessante Welten.

2022 09 10 14 07 43

Langzeitparker.

2022 09 11 13 26 46

Boucherie Bacul auf dem Internationalen Straßentheaterfestival Brackenheim. 11. September 2022.

2022 09 11 13 31 44

Plüschige Leckereien.

2022 09 11 17 17 52

Die Burg. Abends.

2022 09 13 07 24 46

Der Sonne entgegen.

2022 09 15 09 50 53

Der September versucht alles nachzuholen.

2022 09 15 17 00 49

3 x Caffé Doppio macht … ?

2022 09 18 12 15 49

Cool. Endlich habe „ich“ den Blauen ohne Gerüst gesehen…

2022 09 18 13 11 25

Trotz Geländer immer noch ein schöner Radweg.

2022 09 20 07 35 38

Es knallt. Das Smartphone hat zu kämpfen.

2022 09 21 07 09 27

Ne, das ist keine Nebelmaschine.

2022 09 21 07 13 11

Auf Lauffen liegt ein Wattebausch.

2022 09 21 07 18 57

Langweilig! Hatten wir weiter oben schonmal.

2022 09 22 07 57 19

Nebelstrahlen.

2022 09 22 08 15 21

Ziiiing #3! Bald einmal rum … und dann wieder von vorne? August. Juli.

2022 09 22 18 15 09

…neue Speiche und gleich noch einen neuen Mantel dazu!

2022 09 25 07 22 04

Fenstergast.

Auf’m Kuschelast.

2022 09 26 10 44 06

So, das alte Auto musste weg und ein neues her. Die Abhängigkeit geht weiter. Vor allem hier auf dem Land geht es nicht ohne. Das nervt unheimlich.

Und was das Informieren und die Suche und die Entscheidung Zeit gekostet hat. Super-nervig. Das fehlt in meiner Aktivitäten-Statistik … und sonst eben auch. Hehehehe.

2022 09 27 08 07 06

Grüße aus Südtirol. Ein leckeres Mitbringsel.

2022 09 27 13 35 26

Blättertunnel.

2022 09 28 08 36 36

Vollste Zustimmung.

Epopoe

Und mit Epopöe – dem nächsten Dadanaut Album – geht es auch voran. Wenn auch sehr langsam. Jetzt fehlt nur noch bei Ypsilon Gitarre, und hier und da ein paar Kleinigkeiten. Sollte also 2022 doch noch klappen … mit der „Veröffentlichung“.

Ein zufälliger Schnipsel, mitten aus der Nacht (Mittwoch, 28. September). Ohne Namen und ohne Ziel.

2022 09 28 14 59 52 2 sml

Zu Fuß über die Weinberge nach Nordheim.

Zwitscherbaum.

2022 09 29 0003 fx2 sml

Dokumentation.

IMG 20220930 114807 2 sml

Schöner, neuer Radweg von Lauffen am Neckar nach Kirchheim am Neckar … am Neckar entlang. Da ist ein Geländer Pflicht.

IMG 20220930 121157 2 sml

Immer noch ganz schön grün.

IMG 20220930 131606 2 sml
IMG 20220930 132111 2 sml
IMG 20220930 132227 2 sml
IMG 20220930 132450 2 sml

In der Altstadt von Bietigheim-Bissingen.

IMG 20220930 144530 2 sml

Schöne Arbeiterhäuser in der Kammgarnspinnerei.


September 2022
Filsursprung September 2022

(Begrenzter) Aktionsradius: 828 km Weite, 26.168 m Höhe, 44 Stunden, 62 Touren.

Filsursprung

Filsursprung

Letzten Sonntag hatten wir eine schöne Wanderung auf der Schwäbischen Alb gemacht. So ganz grob ging es von der Papiermühle bei Wiesensteig, über die Burgruine Reußenstein zum Filsursprung, und zurück.

Nach der Wanderung gab es im Gasthof Filsursprung eine Stärkung. Auch eine Empfehlung, wenn man auf gutbürgerliche Küche der köstlichen Art steht.

2022 09 25 12 14 28

Über Jahrzehnte ausgehöhlt.

2022 09 25 12 28 48

Sanfte Wiesen unter rasch wechselndem Himmel.

2022 09 25 12 55 08

Allgegenwärtige Brauerei in der Gegend. Lecker.

2022 09 25 13 23 03

Lauschige Wege.

2022 09 25 13 29 14

Der erste Blick auf die Burgruine Reußenstein.

2022 09 25 13 31 20

Felsen und Wälder … und Wolken.

2022 09 25 13 33 39

Blick auf Neidlingen

2022 09 25 13 35 03

Ganz schön steinig.

2022 09 25 13 36 51

Kletterer auf Felsen. Umrundet von Wald.

2022 09 25 13 37 49

Dicke Mauern.

2022 09 25 14 06 50

Zwischendrin schluchtig.

2022 09 25 14 10 38

Due Burgruine Reußenstein.

2022 09 25 14 11 28

Blick ins Tal.

2022 09 25 14 18 15

Hier könnte Ihre Werbung kleben.

2022 09 25 15 09 21

Mitten im Wald dann eine Hütte. Nicht abgeschlossen. Drinnen Schnaps für umme und ein nettes Gästebuch.

2022 09 25 15 50 01

Durch’s Tal abwärts.

2022 09 25 15 50 34

Verlockend.

2022 09 25 15 53 06

Musikalisch.

2022 09 25 16 08 19

Am Filsursprung.

2022 09 25 16 24 28

Die Androhung eines Unwetters.

2022 09 25 16 30 32

Schafe ohne Ende.

2022 09 25 16 36 00

Die Fils, treppen-abwärts.

Bildschirmfoto 2022 09 27 um 10.46.09

Knappe 12 Kilometer. Eine eher gemütliche Wanderung also. Aber auf jeden Fall lohnenswert.

…zum Nachwandern einfach bei Outdooractive nach „Wiesensteig – Filsursprung, Schertelshöhle und Reußenstein“ suchen.


Hier gibt es alle Bilder zu sehen…

Furztrocken – Der Monat August in 2022

Furztrocken

Es kommt mir schon wie eine halbe Ewigkeit vor, dass es mal öfters und etwas länger geregnet hat. Gefühlt sind es Monate. Alles wirkt irgendwie furztrocken und staubt. Bei einigen Bäumen ist der Herbst schon seit Juli da.

Hier folgt ein kleiner Rückblick auf meinen Geburtsmonat.

2022 08 04 08 01 32

Ziiiing…! Und noch eine

2022 08 06 12 19 02

Idyllisches Plätzchen.

2022 08 06 14 41 25

Rhetorische Frage: Warum mäht man eh schon verbrannten Rasen? Oder: Warum mäht man Rasen überhaupt? Schmutziges Gewissen: Nieder mit dem Unkraut!?

2022 08 13 15 34 10

Sauber für ein Wochenende.

2022 08 13 16 15 05

Ja, Caffé Doppio geht auch in und während der Dusche.

2022 08 14 14 50 56

Faces of the Batman. Die Ausstellung war klasse.

2022 08 14 14 28 37

…sag ich doch.

2022 08 15 06 48 33

Noch so ein Herbstbaum. Mitte August.

Nur kurz. Aber endlich mal ä bissle was … fließend bebildert.

2022 08 15 19 57 20

Erdung ist wichtig.

2022 08 16 12 07 39

Driv-Thru, drive rum, drive sowieso, Blech everywhere, …

Beim Leuchtmannshof

Schönes Stück Weg. Immer wieder.

2022 08 20 11 44 24

Bin auf Autosuche.

2022 08 21 10 54 24

Unterwegs nach Marbach am Neckar. Schloss Höpfigheim.

2022 08 21 11 04 47

Friedlich.

2022 08 23 08 51 33

Tot im Serverraum.

2022 08 24 07 46 36

Fahrradwege, die durch Verdreckung eh schon schwierig sind.

2022 08 24 08 36 55

Doppelte Ladung.

2022 08 24 12 21 57

Stau zur Mittagspause.

2022 08 26 07 55 02

Rauhputzakt (90 ° nach rechts gedreht).

2022 08 26 07 55 40

Knarzt, scheppert, schwergängig. Mein Leihrad, da mein Tretlager gewechselt werden muss.

2022 08 28 12 37 58

„Habe Rose geklaut…“

Strom

Strom-weg-vorbereitungen. Die Syna, die hier auf Arbeit für unser Stromnetz verantwortlich ist, hatte angekündigt, dass am 30. August – über einen Zeitraum von 4 Stunden – der Strom weg sein wird. Wenn man das weiss, dann hat man wenigstens Zeit, alles herunter zu fahren…

Und nicht wie sonst: Zack! Strom weg! Am 29., so um die Mittagszeit, war das zum zigsten Mal der Fall.

Dabei wurde erneut unser Exchange Server zerschossen.

Ich habe noch nie so viele Stromversorgungsprobleme erlebt, wie in Beilstein. Und oft so lange, dass unsere Notstrom-Lösung schon gar nicht mehr greifen kann.

Manchmal schau ich hier, was mich eventuell wieder auf Arbeit erwarten könnte.

2022 08 30 13 35 38

Bastelset im Heimbrüro.


Was war noch im August? Das hier: Über Land und Hügel, …


August 2022 1

Aktionsradius: 1.103 km Weite, 19.644 m Höhe, 49 Stunden, 75 Touren.

Hoffentlich bleibt es nicht ewig so furztrocken.