Gestrampele

Zäääng! Und ab…

…und die Kette bleibt beharrlich aufm kleinsten der Kettenblätter. Auch der Umwerfer bleibt beharrlich. Mist! Das war ein ganz schönes Gestrampele.

Dann hab ich mich noch in Neckarwestheim verfahren. Ich Depp. Unglaublich. Und nur, da ich den Schlammteppichen auf den nicht vorhandenen Fahrradwegen ausgewichen bin.

In Beilstein dann erstmal zum Bäcker…


…und heute mittag gibt es zum Essen einen Krimi. Tannöd. Von 2007. Den hab ich letztens im Montagslädle in Lauffen, zusammen mit einigen anderen Büchern, recht günstig erstanden. Drunter liegt die verlorene Ehre der Katharina Blum (Böll). Da hab ich noch drei Seiten zu lesen.

Schreibe einen Kommentar