Unterwegs im Wüstenbachtal

Letzten Sonntag hatten wir ne kleine Wanderung durch’s Wüstenbachtal gemacht. Ein sehr idyllisches und ruhiges Tal. Eigentlich.

Uns erschien der Baumbestand im Tal sehr kränklich. Was Stürme nicht geknickt hatten, stand da oft angefressen und kahl zwischen wirklich sehr jungen Bäumen herum. Ganz leicht zermürbend, manchmal.

Ich habe von den unschönen Eindrücken leider keine Bilder gemacht. Aber irgendwie hat es zugetroffen, dass etwa 80 % aller Baumkronen in Deutschland krank sind. Da blutet einem das Herz…

Das war unser Weg. Der eine Ausreiser nach links weg, Richtung Kirchberg an der Murr, war ein Versehen. Vor lauter Gequatsche verlaufen.

Hier gibt’s noch’n paar mehr Bilder…

Ein Gedanke zu „Unterwegs im Wüstenbachtal“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.