Schluchten-Runde

Jeannette auf Pilz-Pirsch.

Käsebrotzeit.

Die ersten Meter Hüttlenswaldschlucht. Strack führt…

Pilz-Dokumentation.

Hüttlenswaldschlucht.

Der Ausblick oberhalb von Jux.

Am Juxkopfturm haben wir dann noch Lars getroffen. Er hat die zwei oberen Bilder gemacht. Aufm unteren sind zu sehen: Jeannette, Ich (Dink, Marco mit Hut), Marco ohne Hut (von Marco mit Hut verdeckt), Moni (sitzend und verdeckt von Marion) und Marion. Ein witziger Zufall.

Wieder rein ins Dickicht.

Und nochmal durch die Hüttlenswaldschlucht. Diesmal abwärts…

Immer wieder Dickicht.

Und dann diese idyllische Lichtung…

…mit Islandpferden.

Älter und auch jünger.

Und wieder rein ins Dickicht.


Die Runde so ganz grob zusammen gefasst: Von Wüstenrot zur Bodenbachschlucht, Spiegelberg, Hüttlenswaldschlucht, Jux (Trinkpause), zurück durch einen Teil der Hüttlenswaldschlucht, Silberstollenweg, vorbei an Neulautern, Lohmühle, Wellingtonienplatz … Wüstenrot.


Gestern, 31. August 2019. Zeit: ca. 7 1/2 Stunden. Entfernung: ca. 23 Kilometer. Höhenmeter: ca. 700.

Schottland – Wildcat Trail, Newtonmore

Diese erste Barriere konnten wir noch umgehen.

Die zweite Barriere gab uns den Rest. Wir mussten einiges an Weg zurück laufen, und die Wanderung auf anderem Weg beenden.

Unsere Unterkunft in Newtomore. Das Dower House. Davor unser Mietauto. Toyota Yaris Hybrid-Dingens.

Alle Bilder von dem Tag.


Unsere kleine Schottland-Reise im Überblick: