Furztrocken – Der Monat August in 2022

Furztrocken

Es kommt mir schon wie eine halbe Ewigkeit vor, dass es mal öfters und etwas länger geregnet hat. Gefühlt sind es Monate. Alles wirkt irgendwie furztrocken und staubt. Bei einigen Bäumen ist der Herbst schon seit Juli da.

Hier folgt ein kleiner Rückblick auf meinen Geburtsmonat.

2022 08 04 08 01 32

Ziiiing…! Und noch eine

2022 08 06 12 19 02

Idyllisches Plätzchen.

2022 08 06 14 41 25

Rhetorische Frage: Warum mäht man eh schon verbrannten Rasen? Oder: Warum mäht man Rasen überhaupt? Schmutziges Gewissen: Nieder mit dem Unkraut!?

2022 08 13 15 34 10

Sauber für ein Wochenende.

2022 08 13 16 15 05

Ja, Caffé Doppio geht auch in und während der Dusche.

2022 08 14 14 50 56

Faces of the Batman. Die Ausstellung war klasse.

2022 08 14 14 28 37

…sag ich doch.

2022 08 15 06 48 33

Noch so ein Herbstbaum. Mitte August.

Nur kurz. Aber endlich mal ä bissle was … fließend bebildert.

2022 08 15 19 57 20

Erdung ist wichtig.

2022 08 16 12 07 39

Driv-Thru, drive rum, drive sowieso, Blech everywhere, …

Beim Leuchtmannshof

Schönes Stück Weg. Immer wieder.

2022 08 20 11 44 24

Bin auf Autosuche.

2022 08 21 10 54 24

Unterwegs nach Marbach am Neckar. Schloss Höpfigheim.

2022 08 21 11 04 47

Friedlich.

2022 08 23 08 51 33

Tot im Serverraum.

2022 08 24 07 46 36

Fahrradwege, die durch Verdreckung eh schon schwierig sind.

2022 08 24 08 36 55

Doppelte Ladung.

2022 08 24 12 21 57

Stau zur Mittagspause.

2022 08 26 07 55 02

Rauhputzakt (90 ° nach rechts gedreht).

2022 08 26 07 55 40

Knarzt, scheppert, schwergängig. Mein Leihrad, da mein Tretlager gewechselt werden muss.

2022 08 28 12 37 58

„Habe Rose geklaut…“

Strom

Strom-weg-vorbereitungen. Die Syna, die hier auf Arbeit für unser Stromnetz verantwortlich ist, hatte angekündigt, dass am 30. August – über einen Zeitraum von 4 Stunden – der Strom weg sein wird. Wenn man das weiss, dann hat man wenigstens Zeit, alles herunter zu fahren…

Und nicht wie sonst: Zack! Strom weg! Am 29., so um die Mittagszeit, war das zum zigsten Mal der Fall.

Dabei wurde erneut unser Exchange Server zerschossen.

Ich habe noch nie so viele Stromversorgungsprobleme erlebt, wie in Beilstein. Und oft so lange, dass unsere Notstrom-Lösung schon gar nicht mehr greifen kann.

Manchmal schau ich hier, was mich eventuell wieder auf Arbeit erwarten könnte.

2022 08 30 13 35 38

Bastelset im Heimbrüro.


Was war noch im August? Das hier: Über Land und Hügel, …


August 2022 1

Aktionsradius: 1.103 km Weite, 19.644 m Höhe, 49 Stunden, 75 Touren.

Hoffentlich bleibt es nicht ewig so furztrocken.

Ein Gedanke zu „Furztrocken“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.